Incident Management

04_Incident-Management

Maximale IT-Verfügbarkeit mit Incident Management

Das Incident Management befasst sich mit der ungeplanten Unterbrechung oder Qualitätsminderung eines IT-Services bzw. einem Ereignis, das in der Zukunft einen IT-Service beeinträchtigen könnte. Ob sich allerdings ein Incident (ungeplant) ereignet oder es sich um eine geplante Störung handelt, ist den meisten Anwendern in den Unternehmen vollkommen gleich. Jede Beeinträchtigung ist ein Ärgernis, weil die IT, weil die einzelnen Applikationen nicht so zur Verfügung stehen, dass die Anwender wie gewohnt reibungslos arbeiten können.

Gutes Incident Management erhöht die Anwenderzufriedenheit

Ein gutes Incident Management hat eine möglichst hohe Verfügbarkeit zum Ziel und damit einen entscheidenden Einfluss auf die Arbeitszufriedenheit und Leistung der Mitarbeiter. Insofern ist eine große Herausforderung für jede IT-Abteilung, die ihre Leistungen als Service ansieht, ein Incident Management zu installieren und zu etablieren, das für alle Beteiligten wahrnehmbar schnell zu Lösungen bzw. Wiederverfügbarkeit führt.

Konzeption und Umsetzung mit der eSolve AG

Dass im Falle eines Incidents eine transparente und verbindliche Kommunikation erforderlich ist, ist selbstverständlich. Aber das ist nur die Spitze des Eisbergs an Maßnahmen, die bei der Einführung eines Incident Managements berücksichtigt werden müssen. Wir konzipieren für Sie ein „State of the Art“-Incident-Management gemäß ITIL (Information Technology Infrastructure Library). Und wenn Sie es wünschen, setzen wir es auch für Sie um.